Wir beraten Sie gerne!    -     Telefon +49 (0) 4236 / 9430198

  • English
  • Reitplatz

    Reitplatzbau I Outdoor

    Optimale Reitbedingungen für den Outdoorbereich

    Die Bodenbedingungen sind entscheidend

    Im Reitplatzbau hat man oft mit den unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten und den damit verbundenen Herausforderungen zu tun. Ein mooriger Untergrund bietet andere Bedingungen bzgl. der Tragfähigkeit, als z.B. ein trockener Heidesanduntergrund. Daher ist die Begutachtung der Gegebenheiten von entscheidender Bedeutung. Der klassische Drei-Schichtaufbau bleibt zwar bestehen (Trag-, Trenn-, Tretschicht), jedoch kann mit der Auswahl der richtigen Materialien und der Einbaustärke, auf die Gegebenheiten eingegangen werden. 

    Die Tragfähigkeit 

    Mit entsprechendem Gerät messen wir die Tragfähigkeit des vorhandenen Untergrundes. Die Ergebnisse der Untersuchung, die Erfahrung und das bautechnische Know how unserer Bauleitung setzten den individuellen Aufbau fest und überprüfen diesen während der gesammten Bauphase. 

    Bei einer guten Tragfähigkeit des Untergrundes kann unter Umständen auf eine Tragschicht verzichtet werden. Es empfiehlt sich jedoch immer, den Oberboden abzunehmen, ein Grundplanum vorzunehmen und eine Trennschicht einzubauen. Bei dieser Bauweise ist ein erhöhter Aufbau in der Regel nicht möglich und erschwert den Wasserabfluss. 

    Wasser als entscheidender Faktor

    Gerade im Außenbereich, wo man den Witterungsbedingungen voll ausgesetzt ist, spielt das Thema Wasser/ Feuchtigkeit eine entscheidende Rolle. Weder zu viel noch zu wenig darf es sein! Daher ist es wichtig bei feuchten Böden im Vorfeld das Thema Drainage und Wasserableitung mit zu bedenken. Im einfachsten Fall reicht das klassische Gefälle der Reitplatzes aus, überschüssiges Regenwasser abzuleiten. Ist das nicht der Fall, kann mit Drainagerohren und Ablaufkanälen gearbeitet werden. 

    Ist der Boden jedoch zu trocken, kann über eine Bewässerung der Feuchtigkeitsgehalt konstant gehalten werden. Informieren Sie sich hierzu gerne unter Reitbodenbewässerung.

    Kontaktformular