Skip to main content

Horses & Dreams meets France 2019

Internationaler Spitzensport in Hagen a. T. W.

In diesem Jahr hieß es: Horses & Dreams meets France. Ein fantastisches Turnier mit Reitsport auf allerhöchstem Niveau auf dem Hof Kasselmann.


Vom 24.-28. April 2019 hat sich die Reitsportelite in Hagen a. T. W. getroffen. Den Fans an den Dressur- und Springplätzen wurde internationales Top-Niveau geboten.
Die Veranstalter Ulrich Kasselmann und Paul Schockemöhle eröffnen nun seit mehr als 15 Jahren gemeinsam "Die grüne Saison", die leider teils von Regen und Hargel, aber zwischenzeitlich auch durch Sonnenschein begleitet wurde.


Bei den Spring- und Dressurrreitern wurde es an allen Tagen so richtig spannend: Den Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG- BEMER RIDERS TOUR - Wertungsprüfung - CSI4* Grand Prix Two Rounds (273.4.3b-GP) 1.60m hat Katrin Eckermann mit Caleya gewonnen. Dicht gefolgt wurden die Beiden von dem Franzosen Julien Anquetin mit Gravity Of Greenhill, dahinter reihte sich Ludger Beerbaum mit Casello ein.

Bei den U25 hatte Richard Vogel mit Preis Lesson Peak, einem Wallach von Lord Z x Cashandcarry im Preis der Familie Müter – die 2te Quali. zur Finalqualifikation zu Deutschlands U25 Springpokal - Springen Kl. S** die Nase vorn. Zweitschnellste im Parcour waren Stefanie Bolte mit Quick Step vor Kathrin Stolmeijer mit Dedicasse du Bois de Buisseret.

Im Almased Dressurstadion fand die 1. Finalqualifikation zum Nürnberger Burgpokal der Dressurreiter 2019 - St.Georg Special* statt. Es gab kein Vorbeikommen an Helen Langehanenberg, die sich nur selbst hätte schlagen können. Mit Ihrem 1,92 m großem Westfalen Wallach Vayron entschied sie die Prüfung für sich. Mit nur 0,025 Prozenzpunkten platzierte sie Frank Sinatra7 an zweiter Position. Annabel Frenzen setzte sich mit dem Rheinländerhengst Kiefferhof's Imperius an dritter Stelle.


Die Qualifikation zum Finale Louisdor-Preis - SEP gg v.d. Firma UVEX - Dressurprüfung Kl.S*** hat Senta Kirchhoff mit dem 9-jährigen Oldenburger Wallach l'Arbuste von Skovens Rafael x Zardin Firfod gewonnen. Den zweiten Platz machte Hubertus Schmidt mit Bonamour vor Ingrid Klimke mit Bluetooth Old.


Alle weiteren Ergebnisse finden Sie hier.

horses and dreams

 

Das Foto entstand am Sonntag, den 28.04.2019 und zeigt Jessica von Bredow-Werndl mit Ihrem Ferdinand BB nach Ihrem Ritt in der Dressurprüfung Kl. S*** zur Qualifikation zum des Finale des Louisdor-Preises.

 

 


Zur NEWS Übersicht


IHRE ANSPRECHPARTNER

Anja Bohlmann
Tel.: +49 (0) 4236 / 9430198
Mobil: +49 (0) 172 4270589
info@bohlmann-reitboden.de

Kontakt aufnehmen

Aktuelle News

Bundeschampionat in Warendorf 2019

Weiterlesen...

Europameisterschaft der Vielseitigkeit in Luhmühlen 2019

Weiterlesen...

Int. Grand Prix Reiter Marcus Hermes:" Die Bodenverhältnisse in Verden waren Spitze!"

Weiterlesen...

ALLE NEWS LESEN

NEUHEIT - AquaHold



  • Weniger Wasser 
  • Weniger Staub
  • Weniger Frost


Apenimondo - International House of Horses