Skip to main content

Die ersten Frühlingstemperaturen Frostschäden vermeiden

Beregnungsanlagen nicht vorzeitig angestellt lassen

Beregnung nicht vorzeitig dauerhaft einschalten

Das erste warme Wochenende des Jahres stand an: die sonnigen Temperaturen ließen bei den Meisten direkt Frühlingsgefühle aufkommen.  Die eingedeckten Pferde konnten sich erstmalig ohne Decke auf den Paddocks wälzen und genossen das Sandbad, während die Reitanlagen-Besitzer die Reitböden im In-und Outdoor Bereich pflegen konnten.

Bewässern, eines der wichtigsten TO DO’s

Allerdings sollte man die ersten frühlingshaften Temperaturen genau im Blick behalten. Das vorzeitige Anstellen der Beregnungsanlagen kann bei nächtlichem Frost die Rohre beschädigen, wenn das Wasser in den Leitungen gefriert. 

Deshalb unser Tipp: die Beregnungsanlagen tagsüber anstellen, die Böden wässern, mit einem Pflegegerät den Boden grade ziehen, die Beregnungsanlage auslaufen lassen und ausgestellt lassen.

Die meisten Beregnungsanlagen verfügen über einen Winter- und Sommerkompressor-Anschluss, um Frostschäden zu vermeiden.

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Beregnungsanlage haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

 

Reitplatzberegnung im Frühjahr

 

 

 

 

 


Zur NEWS Übersicht


IHRE ANSPRECHPARTNER

Anja Bohlmann
Tel.: +49 (0) 4236 / 9430198
Mobil: +49 (0) 172 4270589
info@bohlmann-reitboden.de

Kontakt aufnehmen

Aktuelle News

Bundeschampionat in Warendorf 2019

Weiterlesen...

Europameisterschaft der Vielseitigkeit in Luhmühlen 2019

Weiterlesen...

Int. Grand Prix Reiter Marcus Hermes:" Die Bodenverhältnisse in Verden waren Spitze!"

Weiterlesen...

ALLE NEWS LESEN

NEUHEIT - AquaHold



  • Weniger Wasser 
  • Weniger Staub
  • Weniger Frost


Apenimondo - International House of Horses