Wir beraten Sie gerne!    -     Telefon +49 (0) 4236 / 9430198

Wunderschöner alter Stall bekommt historischen Lehmboden

Biologische Bauweise im historischen Stallgebäude

Durch das Einbauen einer neuen Lehmschicht sollte der ursprüngliche Charakter des Stalles gewahrt werden.

Zunächst aber musste der in die Jahre gekommene Lehmboden des alten Pferdestalles herausgeholt werden Dazu wurden sämtliche alten Schichten, die teilweise gebrochen oder klumpig waren, vorsichtig aus der Bodenfläche gelöst und herausgeholt werden.

Danach wurde ein Planum erstellt, bevor der neue Lehmboden schichtweise eingearbeitet wurde. Je nachdem wie die Witterung ist, ist der Feuchtigkeitsgrad des Lehmes beschaffen. Die einzelnen Lehmschichten werden immer wieder geglättet und miteinander verschlemmt. Die Trocknungszeit des neuen Stallbodens hängt somit vom Feuchtigkeitszustand ab. 

Sobald der Lehmboden trocken genug ist, können die Pferde in ihr neues zu Hause einziehen.


Wenn auch Sie Interesse am Einbau biologischen Lehmböden haben, nehmen Sie gerne hier Kontakt mit uns auf.