Wir beraten Sie gerne!    -     Telefon +49 (0) 4236 - 9430198

Hamburger Derby 2024 Klein Flottbeck

Das große 93. Hamburg Derby 2024 wird vom Nachwuchs dominiert

Man muss dieses Reitturnier der besonderen Art nicht nur zuschauen, man muss es fühlen! 27.000 Besucher kamen diesem Jahr und überzeugten sich von der einzigartigen Atmosphäre.

Wir gratulieren Linea Heemsoth (15J) aus Verden/Deutschland, die es schaffte, mit ihrer 13-jährigen Hannoveraner Stute Graffiti (Gavi/Lorsanos) nicht nur das Publikum in Atem zu halten, sondern auch ihre Mitstreiter in der am Sonntag (12.5.24) ausgetragenen "Engarde Armateur Trophy CSIAm: Small Tour", nachdem sie vorher 2. wurde in der "Large Tour". Der Parcour von 1,40 m bzw. 1,15 m Höhe war beeindruckend, das fantastische Derby-Stadion war prall gefüllt, als die Amateuerin als Vorletzte an den Start gingen. Ihre Mutter, Gabriele Heemsoth, ebenfalls vielfach erfolgreiche Springreiterin in der schweren Klasse, gab ihr noch Tipps: "wenn du auf der Höhe vom Pulvermanns Grab noch 0 bist, gib Gas". Gesagt getan, Linea und Graffiti flogen nur so durch das weitläufige Stadion. An der Mauer kippelte eine Kachel ganz bedenklich, blieb aber zum Glück der beiden, liegen. Weiter ging es, mittlerweile war es mucksmäuschen still auf den Zuschauerrängen, es kam der letzte Sprung: das Gatter - die beiden hatten so viel Speed drauf, dass sie fast die Kurve zum Anritt des Gatters verspasst hätten - letzter Sprung und SIEG!

Mit einer klaren Bestzeit von 57,94 Sekunden gewannen Linea Heemsoth und Graffiti vor Cara Anastasia Raem und ihrem 14-jährigen Oldenburg Dakota (Diardo/Böckmann´s Cordalme) 66,16 Sekunden.. Platz 3 ging an Lara Schollmeyer auf Quincy H.

 

Nachmittags im 93. Idee Kaffee - Deutschen Spring-Derby CSI4* ging die Spannung weiter.

Jedes überwundene Hinderniss wurde vom fachkundigen Publikum in dem mehr als ausverkauften Springstadion, mit Klatschen gefeiert. Es war Spannung pur - fast bis zum Schluss dachten alle, dass Stechen bestünde aus den 4-Fehler Ritten, bis Frederic Tillmann auf dem erst 10-jährigen DSP Cosmanche ohne Fehler durchs Ziel ritt, was Marvin Jürgel als jüngster Teilnehmer auf seiner 15-jährigen Balous Erbin Old. von Be Bravo/Consul ebenso schaffte. Im nachfolgenden Stechen gewann auch hier der 22-Jährige : Marvin Jürgel und seiner springgewaltige Oldenburger Stute - und das genauso wie im letzten Jahr!

Dritter wurde der Franzose Emeric Goerg auf Dune du Ru.

Der "Verdener" Ire Stephan Dubsky wurde erfolgreich 8. Platzierter auf C The Stars, 10-jähriger Holsteiner. 

 

 

 

 

 

 

Weitere News

  • Neue Ovalbahn im Landkreis Rotenburg/Wümme

    Neue Ovalbahn im Landkreis Rotenburg/Wümme

    Artikel lesen
  • Unsere Seite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Ergebnis beim Besuch unserer Webseite bereitstellen zu können. Neben essenziellen Cookies, die immer gesetzt werden und für die Funktionalität der Seite sorgen, setzen wir auch nicht-essenzielle Analyse-Cookies und Cookies für Kartendienste ein. Mit diesen Cookies können wir Besucherstatistiken führen, damit wir unser Angebot optimieren und Ihnen das bestmögliche Erlebnis beim Besuch der Webseite ermöglichen können. Cookies für Kartendienste ermöglichen Ihnen unseren Standort einfach und schnell anhand einer Karte aufzufinden. Beim Einsatz von Cookies kann es zu Drittlandübermittlungen (z.B. USA) kommen. Mit Ihrer Einwilligung zur Nutzung von nicht-essenziellen Cookies willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Übermittlung in Drittländer ein. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit bearbeiten und mehr über die Cookies erfahren indem Sie hier klicken. Unser Datenschutz

    Alle nicht-essenziellen Cookies deaktivieren Optionen einblenden Alle Cookies erlauben

    Datenschutzeinstellungen

    Cookie-Liste